Gut gelaufen. Inspirative-ONE-Filmworkshop mit dem Initiative-Media-Team

Individuelle Fragen und viel Praxisbezug

Die Voraussetzungen waren dieses Mal, am 22.01.16, ganz anders als unsere Startup-Workshops, wo mindestens 15 verschiedene Unternehmen unterschiedlichster Couleur vertreten waren. Die fünf Teilnehmer unseres 4,5-stündigen Kompaktworkshops arbeiteten alle für ein und dieselbe > Agentur und als Member der Innovativ-Crew an denselben Projekten.  Entsprechend intensiv konnten Oliver Eckert (Kameramann, Cutter, Storyborder) und ich individuelle Fragen beantworten. Und wir sind, das war ein vorab besprochener Kundenwunsch,  auf hauseigene Filmprojekte eingegangen. Dieser Praxisbezug war für uns und die Teilnehmer so positiv, dass wir diese Option in unseren zukünftigen Workshops noch deutlicher forcieren wollen. Wir danken dem Initiative-Media-Team für die tolle Zusammenarbeit und die vielen nützlichen Feedbacks!

Dieses Mal waren wir in den Räumen der > xmotion media zu Gast. Liebe Anita Lorenz, vielen Dank für Deine aufmerksame Gastfreundschaft!

  • Wenn ein Film die Zuschauer lächeln lässt, hat er meist schon gewonnen.

    Initiative-Media-Team beim Businessfilm-Workshop
  • Wie entwickelt man gute Filmideen?

    Die Teilnehmer erarbeiten mit Oliver Eckert und Karin Steinhage verschiedene Ansätze.

    Businessfilm-Workshop 22.01.16
  • Oliver Eckert erklärt, wie man bei den Dreharbeiten schnittfähiges Material bekommt.

    Initivative-Media-Team beim Filmworkshop
1 Antwort
  1. Julia Härle
    Julia Härle says:

    Der Workshop war genau auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten. Im ersten Teil hat Karin anhand verschiedener Beispiele und Konzepte unser Verständnis für Imagefilm-Produktionen geschärft.
    Im zweiten Teil konnten wir dann mit Oliver bereits einige Basics praktisch ausprobieren und konkret unsere eigenen mitgebrachten Videos besprechen. Unser Fazit: Ein intensiver Workshop, der dabei hilft besser zu kommunizieren.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.